Geschäftstourismus & MICE

Der Begriff MICE steht für die vielfältigen Formen des sogenannten promotablen Geschäftstourismus und umfasst die Bereiche Tagungen (Meeting), Begleitprogramme (Incentive), Kongresse (Congress) und Veranstaltungen (Event).

Die klassische Geschäftsreise von Firmenmitarbeitern sowie der Messen werden begrifflich ausgeklammert, zählen aber dennoch zum Untersuchungsspektrum des dwif.

Der MICE-Markt Deutschland erfreut sich seit Jahren stetiger Zuwachsraten. Europaweit ist Deutschland die Tagungs- und Veranstaltungsdestination Nr. 1! Getagt wird nicht nur in unterschiedlichen Größenordnungen und Konstellationen, auch die Art der gewünschten Räumlichkeiten wird immer differenzierter.

Immer wichtiger wird eine gebündelte und gezielte Kommunikation zum Kunden. Neue Themen wie nachhaltig Tagen (Green Meetings), die Berücksichtigung von Verhaltensregeln der jeweiligen Firmen (Compliance) sowie die Ausgestaltung der Tagungseinrichtungen entsprechend neuer technischer Möglichkeiten zur Interaktion und Kommunikation fordern neues Denken und Handeln, um die Weiterentwicklung des Geschäftstourismus voranzutreiben.

Das dwif bietet Fachverbänden und Tourismusorganisationen, aber auch Bundesländern, Regionen und Städten Hilfestellung bei folgenden Fragestellungen:

  • Welche wirtschaftliche Bedeutung hat der Geschäftstourismus bzw. das MICE-Segment?
  • Wie sind die Leistungsträger auf die Bedürfnisse der Geschäftsreisenden / der MICE-Nachfrage eingestellt?
  • Wie können sich Anbieter besser vernetzen, um marktgerechte Angebote, Rahmenprogramme und Incentives zu kreieren und zielgerichtet zu vermarkten?
  • Wie kann eine effektive Organisations- und Vermarktungsstruktur aufgebaut werden?

 

Unser Leistungsspektrum umfasst:


Unsere Referenzen zu diesem Thema

  • Entwicklung des MICE-Marktes für die Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH

    Bearbeitungszeitraum: 2013-2014

    Auftraggeber: Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH (RGTM)

     

    Die Tourismuskonzeption 2022 für Rostock (dwif 2011/2012) stellt den MICE-Markt als wichtige Leitlinie und zentrales Handlungsfeld des Rostock-Tourismus heraus.

    Das dwif begleitete die Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing (RGTM) darüber hinaus bei der Weiterentwicklung des MICE-Segments. Der MICE-Markt Rostock kann auf eine hervorragende Infrastruktur zurückgreifen. Als wichtiger Kongress- und Messestandort und als Anbieter einer herausragenden Tagungshotellerie möchte die Hansestadt Rostock noch stärker als kompetente Tagungsdestination von Mecklenburg-Vorpommern im Markt wahrgenommen werden. Aufgabe ist war es deshalb, professionelle Vertriebs- und Vermarktungsstrukturen zu schaffen. Das dwif stand als Coach, Fachexperte, Organisationsberater und Moderator zur Verfügung.

  • dwif: Organisatorische und inhaltliche Optimierung im  Tagungs- und Kongresswesen der Region Stuttgart (Bild: Peter von Bechen  / pixelio)

    Organisatorische und inhaltliche Optimierung im Tagungs- und Kongresswesen der Region Stuttgart

    Bearbeitungszeitraum: 2010

    Auftraggeber: Stuttgart Marketing GmbH

    Im Rahmen der grundsätzlichen Neuausrichtung des Tourismusmarketings für die Region Stuttgart sollten auch die langfristig angelegte erfolgreiche Vermarktung der Kongressregion Stuttgart gesichert und erforderliche Anpassungen eingeleitet werden.

    Hierzu wurde das dwif mit der Erstellung einer Studie beauftragt, um die organisatorische und inhaltliche Optimierung im Tagungs- und Kongresswesen der Region Stuttgart voranzutreiben.