Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden
header news1

Weichen für die Zukunft stellen: Neues Tourismuskonzept für die Stadt Bernau bei Berlin

Donnerstag, 18. Mai 2017

Ziele, Strategien und Visionen für den Tourismus in Bernau bei Berlin. Gemeinsam mit den lokalen Akteuren diskutierte das dwif im Rahmen eines Workshops am 11. Mai 2017 die künftige Ausrichtung. Der Workshop ist ein Baustein auf dem Weg zu einem zukunftsgerichteten Tourismuskonzept für die Stadt.

Die Stadt Bernau, vor den Toren der Hauptstadt Berlin gelegen, wurde Anfang des 13. Jahrhunderts gegründet und weist auch heute noch die Strukturen und Züge einer mittelalterlichen Stadt auf.

Eine bedeutende Veranstaltung für Bernau ist das alljährlich im Sommer stattfindende Hussitenfest, das die Gäste in die Zeit des Mittelalters zurückversetzt und pro Jahr durchschnittlich 20.000 Besucher anlockt. Darüber hinaus kann Bernau als „Tor zum Naturpark Barnim“ mit einer attraktiven Umgebung aufwarten, die zu Radtouren und Wanderungen einlädt.

 

Gemeinsam wichtige Weichen stellen

Rund acht Jahre nach Erstellung des letzten Tourismuskonzeptes ist es Zeit, das bisher Erreichte auf den Prüfstand zu stellen, aber auch nach vorne zu schauen. Es gilt, die künftige touristische Entwicklung der Stadt in die richtigen Bahnen zu lenken und gleichzeitig Orientierung und Entscheidungshilfe für die Akteure vor Ort zu bieten.

Dabei steht die enge Einbindung der touristischen Entscheidungs- und Leistungsträger in den Prozess im Mittelpunkt. Eine Lenkungsgruppe, die mit Vertretern aus Kommune, Wirtschaft, Beherbergung, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen/-anbietern, Vereinen sowie weiteren Interessensvertretern besetzt ist, leistet mit ihrer Fachkenntnis einen wertvollen Beitrag dazu, die touristische Zukunft zielgerichtet und von allen getragen zu gestalten.

 

Ende 2017 wird das Tourismuskonzept vorliegen

Seit dem Projektstart sind bereits zahlreiche Analyseschritte erfolgt: Abgesehen von statistischen Auswertungen zu Angebot, Nachfrage, Qualität und der Sichtung vorliegender Unterlagen führten Martina Kirchhoff-Feil und Michael Deckert zahlreiche Expertengespräche und Sitzungen vor Ort durch, zuletzt den Strategieworkshop im „Ofenhaus“, in dem die Bernauer Akteure auf Grundlage der SWOT-Analyse des dwif die zukünftige Ausrichtung der Tourismusentwicklung diskutierten.

Mehr zum Strategie-Workshop im Ofenhaus lesen Sie unter anderem hier.

 

Impressionen aus Bernau bei Berlin

Tourismuskonzept Bernau dwif Impressionen

 

Mehr Informationen zu Tourismuskonzeptionen.

ServiceQualität Deutschland