Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden
header news1

„Natur & Aktiv“ und „Kultur & Tradition“: Neue Themensäulen für die Freizeit-Region Heinsberg

Freitag, 22. Mai 2015

Zukünftig sollen die vielfältigen touristischen Angebote im Kreis Heinsberg unter den Themensäulen „Natur & Aktiv" und „Kultur & Tradition" gebündelt werden. Dies ist eines der wesentlichen Erkenntnisse des zweiten Strategieworkshops im Rahmen der Erstellung des Tourismuskonzeptes für den Kreis Heinsberg. Neben der Festlegung der Handlungsfelder wurde auch über erste Maßnahmen diskutiert, mit denen sich der Tourismus im Kreis zukünftig weiter positiv entwickeln soll.

 

  • dwif-Tourismuskonzept:„Natur & Aktiv“ und „Kultur & Tradition“ sind neue Themensäulen für die Freizeit-Region Heinsberg
    Strategieworkshop definiert neue touristische Themenfelder

Nach intensiven Diskussionen einigten sich die Teilnehmer des Workshops auf die Hauptthemen Radfahren und Naturerlebnis. In diesen Themenfeldern ist die Freizeit-Region Heinsberg mit seinen bestehenden Angeboten bereits gut aufgestellt und die Entwicklungschancen sind groß.

Besonders in grenzüberschreitenden Fahrrad- und Naturerlebnisangeboten wird großes Potenzial gesehen, das zukünftig stärker zu entwickeln und zu vermarkten ist. Ziel ist es außerdem, die gute Erreichbarkeit und die Nähe zu den Niederlanden und Belgien künftig stärker herauszustellen.Die attraktiven Landschaftsräume im Kreis bieten darüber hinaus vielfältige Anlässe, die Natur aktiv zu erleben. Besonders in den Naturparken spielt das Wandern eine wichtige Rolle.

Das Querschnittsthema „Kulinarik und regionale Produkte" soll zukünftig stärker in den Fokus der Angebotsentwicklung rücken. Hier schöpft die Freizeit-Region Heinsberg die vorhandenen Potenziale bislang nicht aus. Profilgebende Highlights im Kreis sind die historische Selfkantbahn, das BEGAS-Haus, der Wildpark Gangelt sowie die zahlreichen Mühlen.

Aufgrund seiner hohen wirtschaftlichen Bedeutung soll vor allem das Tagesausflüglermarketing neu strukturiert und ausgebaut werden. Zudem wollen die Akteure den privaten Übernachtungsreiseverkehr gezielt weiterentwickeln.

Nach der Festlegung der Grundpfeiler für das neue Tourismuskonzept des Kreises Heinsberg erfolgt die weitere Maßnahmenentwicklung in mehreren Umsetzungsworkshops, um eine möglichst hohe Akzeptanz und Beteiligung bei der Umsetzung zu erreichen.

Tourismuskonzept Heinsberg StrategieworkshopII dwif 2

 

 

 

Weitere News zum Tourismuskonzept Heinsberg

Tourismuskonzept für den Kreis Heinsberg präsentiert (28. Juni 2016)
Neue Ziele für den Tourismus in Heinsberg (13. April 2015)
Auftakt zum Tourismuskonzept für den Kreis Heinsberg (21. Januar 2015)

ServiceQualität Deutschland