dwif-international

Die nachfolgenden Referenzprojekte ermöglichen einen detaillierten Eindruck über unsere internationalen Projekte.

Sie möchten noch mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns!


Grenzüberschreitende Marktforschungsstudie für das EU-Projekt „Enjoy South Baltic!“

dwif: Grenzüberschreitende Marktforschungsstudie für das EU-Projekt „Enjoy South Baltic!“

Bearbeitungszeitraum: 2011-2012

Auftraggeber: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Als Vorbereitung auf die gemeinsame Vermarktung der Destination Südliche Ostsee erarbeitete das dwif im Rahmen des EU-Projektes „Enjoy South Baltic!" eine grenzüberschreitende Marktforschungsstudie

Nachhaltiges Tourismuskonzept für die Länder Südosteuropas am Beispiel Kroatien und Bosnien-Herzegowina

Bearbeitungszeitraum: 2007-2008

Beratungshilfeprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) für den Umweltschutz in den Staaten Mittel- und Osteuropas, des Kaukasus und Zentralasiens

Projektbetreuung: Umweltbundesamt

Für Kroatien, seinen Naturpark Lonjsko Polje sowie das daran südlich angrenzende Gebiet in Bosnien-Herzegowina wurde ein Tourismuskonzept und ein Handbuch erarbeitet. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zur Produktentwicklung wurde durch gemeinsame Arbeitssitzungen ermöglicht und befördert.

ONE BSR – Marktanalyse der US-amerikanischen Nachfrage für die Ostseeregion

Bearbeitungszeitraum: 2013

Auftraggeber: Hamburg Tourismus GmbH

Im Rahmen des übergeordneten EU-Projektes "ONE BSR – Baltic Metropoles Accelarating Branding and Identity Building of the Baltic Sea Region" identifizierte das dwif, unterstützt durch Myriad Marketing (New York / Los Angeles), wichtige touristische Potenziale und passende Marketingaktivitäten für 13 Ostseestädte bezogen auf den US-amerikanischen Markt.

Projekt- und Finanzmanagement für das INTERREG–Projekt "Freundschaftsradroute" (muenchen venezia)

Bearbeitungszeitraum: 2013-2015

Auftraggeber: Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Projektziel ist die Schaffung einer drei Ländergrenzen überschreitenden Qualitätsradroute zur Alpenüberquerung von München über den Brenner, das Pustertal und Cortina d´Ampezzo nach Venedig. Dabei unterstützt das dwif gemeinsam mit der Kärntner Agentur Weitblick als Projekt- und Finanzmanagement den Leadpartner des bayrisch-österreichischen Projektraums, den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, und seinen Projektpartner Tourismusverband Achensee während der drei Projektphasen.

Projekt- und Finanzmanagement INTERREG IVB-Projekt CrossCulTour

Bearbeitungszeitraum: 2008-2011

Lead Partner: Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Nach erfolgreicher Antragserarbeitung übernahm das dwif als offizieller Projektpartner das Projektmanagement inkl. Erstellung der Fortschrittsberichte, Finanzabrechnung und -controlling sowie Veranstaltungsorganisation für das Projekt CrossCulTour.

ServiceQualität Deutschland