Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden
header news1

Tourismuskonzeption Regensburg: Übergang in Strategiephase

Montag, 14. August 2017

Der Tourismusbeirat traf sich zur Diskussion der ersten Ergebnisse der umfangreichen Analysen sowie repräsentativen Aussagen der Einwohner Regensburgs. Die Erarbeitung der Tourismuskonzeption für Regensburg durch das dwif geht damit pünktlich zur Sommersaison in die entscheidende Strategiephase über.

Der Tourismusbeirat traf sich Ende Juli zur Diskussion der ersten Ergebnisse der umfangreichen Analysen sowie repräsentativen Aussagen der Einwohnerbefragung in Regensburg. Die Erarbeitung der Tourismuskonzeption für Regensburg geht damit pünktlich zur Sommersaison in die entscheidende Strategiephase über.

Vertreter des Kulturreferats, des Stadtmarketings, der Politik, der Regensburg Tourismus GmbH (RTG) und unterschiedlichste Akteure vom Privatvermieter über Hoteliers, von Gastronomen bis hin zu Einzelhändlern und Museumsleitungen setzten sich intensiv mit den vom dwif herausgearbeiteten Stärken und Schwächen des Tourismus in Regensburg auseinander.

„Denn am Ende des Prozesses soll ein Konzept stehen, dass möglichst breit von den verschiedenen Akteuren getragen wird“, erklärt Klemens Unger, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der Regensburg Tourismus GmbH und Vorsitzender des Beirats.

 

Interesse vorhanden

  • 600 Bürger, repräsentativ verteilt auf Altstadt und Außenbezirke, äußerten von Mitte Mai bis Mitte Juni 2017 telefonisch ihre Sicht auf den Regensburger Tourismus.
  • 121 touristische Akteure aus Hotellerie, Gastronomie, Kultur, Einzelhandel, Schifffahrt, Gästeführerschaft etc. beteiligten sich an der Onlinebefragung,
  • 75 Interessierte nahmen an den insgesamt acht Themenworkshops teil und
  • 13 Experten gaben Interviews zu touristischen Schwerpunkten.

Für die Erkenntnisse zur Gästemeinung können dwif und Regensburg Tourismus GmbH (RTG) auf die Befragungsergebnisse des Qualitätsmonitors Deutschland-Tourismus zurückgreifen, für den im Zeitraum Mai 2011 bis Juni 2017 insgesamt 1.125 Urlaubsgäste und 541 Geschäftsreisende in Regensburg befragt wurden. Die präsentierten Ergebnisse stehen auf einem soliden Fundament.

 

Altstadt als Einmaligkeit

Die Regensburger Einwohner sind stolz auf ihre touristisch so attraktive Stadt und leben ausgesprochen gern hier. 92 Prozent der Altstadtbewohner schätzen die Atmosphäre in der Altstadt, 88 Prozent die hohe Lebensqualität sowie 84 Prozent die gute Gastronomie. Die Bewohner der Außenbezirke stehen ihnen hier nicht nach (91, 86, 88). Regensburg, das ist für Gäste, Einwohner und Akteure gleichermaßen die historische Altstadt in ihrer Einmaligkeit – ein Pfund, das uneingeschränkt gute bis sehr gute Bewertungen erhält.

Zentrales Zukunftsthema ist dabei die Balance zwischen den Bedürfnissen der Altstadteinwohner und denen der auswärtigen Besucher zu finden. 83 Prozent aller Bürger halten das für wichtig bis sehr wichtig. Und auch aus Sicht der Akteure muss die Tourismuskonzeption hier wegweisende Handlungsempfehlungen für die Zukunft erbringen.

Das Tourismuswachstum wird dabei unterschiedlich und keineswegs einheitlich negativ gesehen. Während das Sommerhalbjahr unverändert für zwei Drittel der Nachfrage steht, gehen Überlegungen dahin, gezielt „Leuchttürme“ zu entwickeln, die auch in der Nebensaison mehr Auslastung für Hotels, Gastronomie, Sehenswürdigkeiten und Einzelhandel bedeuten könnten. Der weitere Ausbau des Kongress- und Tagungsstandorts Regensburg kann dabei helfen.

 

Nach dem Workshop ist vor dem Workshop

Der nächste Termin für den Einstieg in die Strategieplanung mit den Beiratsmitgliedern im September 2017 steht schon an. Danach geht es in die konkrete Maßnahmenerarbeitung. Fertig sein soll die Tourismuskonzeption am Jahresende 2017.

Text basierend auf Pressemitteilung Regensburg Tourismus GmbH


 

Tourismuskonzept Regensburg Strategiephase

 

Mehr erfahren

News vom 03. Mai 2017: Großes Engagement bei der Erarbeitung der Tourismuskonzeption Regensburg

Mehr Informationen zu Tourismuskonzeptionen.

ServiceQualität Deutschland