Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden

Evaluierung einer Dienstleistungskonzession der Landeshauptstadt Potsdam an die TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH

Bearbeitungszeitraum: 2012

Auftraggeber: Landeshauptstadt Potsdam, vertreten durch Herrn Frerichs, Leiter der Potsdamer Wirtschaftsförderung

Inhalt des Konzeptes war die Evaluation der Vergabe einer Dienstleistungskonzession der Landeshauptstadt Potsdam an die TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH. Grundlage war der Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Tourismus-Service und Tourismus-Marketing für die Landeshauptstadt Potsdam (LHP) zwischen der Landeshauptstadt Potsdam und der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH (TMB) von März 2004 (DL-Vertrag).

Zum einen wurde der Dienstleistungsvertrag der Landeshauptstadt Potsdam (LHP) an die TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH aus tourismusfachlicher Sicht auf seine Aktualität und Leistungsfähigkeit hinsichtlich der Erfüllung des Tourismusmarketings der LHP hin überprüft.

Zum anderen wurde die Frage geklärt, ob die bisherigen und künftigen Aufgaben aus Leistungsträgersicht erfüllt werden können.Eine rechtliche Überprüfung erfolgte durch Herrn Rechtsanwalt Dr. Mertens/Squire Sanders.

Schließlich wurde ermittelt, ob – auf Grundlage der tourismusfachlichen und rechtlichen Prüfung – eine Änderung des Vertrages und eine Neuausschreibung notwendig oder angeraten sind.

Aus gutachterlicher Sicht des dwif wurde das aktuelle Modell einer Dienstleistungskonzession zwischen der LHP und der TMB insbesondere aufgrund der Wirtschaftlichkeitsberechnungen positiv bewertet. Auch die Bewertung der Sichtweisen der Profiteure der Arbeit der TMB/PTS ergab, dass eine Fortführung dieses Modells anzustreben ist.

ServiceQualität Deutschland