Allgemeine Geschäftsbedingungen

für den Versand von Publikationen des dwif e.V. im Online-Shop (Infopool)

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen dem dwif e.V., Sonnenstr. 27, 80331 München und Ihnen als unseren Kunden. Mit den folgenden Ausführungen kommen wir unserer gesetzlichen Verpflichtung nach, Sie als Besteller klar und umfassend zu informieren.

Der dwif e.V. führt Ihre Bestellung auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung bereitgehaltenen Bedingungen (maßgebend ist die bei Abschluss des Vertrages gültige Fassung). Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nur an, wenn diese von uns schriftlich bestätigt oder gesetzliche Grundlage sind.

INHALTSVERZEICHNIS

§ 1 Vertragsabschluss und Preise
§ 2 Lieferung
§ 3 Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
§ 4 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung und Muster für das Widerrufsformular
§ 5 Gewährleistung und Haftung
§ 6 Nutzungsrecht und Haftungsausschluss
§ 7 Verschiedenes
§ 8 Schlussbestimmungen


§ 1 Vertragsabschluss und Preise

  1. Rechtsverbindliche Bestellung: Ihre rechtsverbindliche Bestellung bzw. der Abschluss eines Kaufvertrages kann per Telefon, Fax, Post, E-Mail oder auf der Website durch Anklicken des Buttons „Zum Warenkorb hinzufügen" erfolgen. Mit Auslieferung der bestellten Ware ist der Kaufvertrag rechtsverbindlich. Während des Bestellvorgangs können Sie die Bestelldaten einsehen und es stehen Ihnen technische Mittel zur Korrektur Ihrer Bestellung bereit. Sie erhalten die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung per Email und können diese Email überprüfen und für Ihre Unterlagen ausdrucken.
  2. Preise: Die genannten Preise sind inkl. Mehrwertsteuer angegeben. Versandkosten (z. B. Porto, Verpackung) werden zuzüglich ausgewiesen. Wir gewähren Rabatte für Wiederverkäufer: für Schriftenreihe und Jahrbuch 30%, für Sonderreihe 20% auf den Einkaufspreis. Der Rabatt für Studenten beträgt 10% auf den Einkaufspreis.

§ 2 Lieferung

  1. Bestellungen verstehen sich grundsätzlich zuzüglich Versandkosten (z. B. Porto, Verpackung). Die Versandkosten sind abhängig vom Gewicht, der Versandart und dem Zielort, sie werden auf der Bestellbestätigung und der Rechnung ausgewiesen.
  2. Leistungsort ist München. Wir beliefern Sie – nach Verfügbarkeit – so schnell wie möglich, in der Regel innerhalb einer Woche. Der Lieferzeitpunkt kann sich in besonderen Fällen angemessen verlängern. Sollte die Ware vergriffen sein, so sind wir nicht zur Lieferung verpflichtet. Kopierversionen und Auszüge sind auf Anfrage möglich.


§ 3 Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

  1. Die Zahlung erfolgt nach Lieferung gegen Rechnung.
  2. Die von uns gelieferte Ware bleibt unser Eigentum, bis der Besteller den Kaufpreis ein-schließlich aller Nebenforderungen sowie aller sich aus der laufenden Geschäftsverbindung ergebenden Forderungen vollständig bezahlt hat. Es gilt der erweiterte Eigentumsvorbehalt. Im Falle einer Insolvenz muss die geschuldete Summe aus dem Insolvenzguthaben bezahlt werden.
  3. Die Rechnung ist für Privatkunden und falls nicht vorab anders schriftlich vereinbart innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung rein netto (ohne Abzug von Skonto) fällig. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung die auf dem Rechnungsformular angegebene IBAN und den SWIFT-Code (BIC) an. Bitte beachten Sie, dass die Zahlung für den dwif e.V. spesenfrei abgewickelt wird. Bankspesen müssen wir Ihnen ansonsten nachberechnen.


§ 4 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung und Muster für das Widerrufsformular

  1. Für Privatkunden/Verbraucher: Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen steht Ihnen als Privatkunde/Verbraucher ein Widerrufsrecht zu. Machen Sie als Privatkunde/Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie - unabhängig vom Rücksendewert - die Kosten der Rücksendung der gelieferten Waren zu tragen. Wenn die Rückgabe aufgrund eines von uns zu vertretenden Mangels erfolgt, erstatten wir Ihnen die Portokosten wieder zurück. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen und sorgen Sie für eine geeignete Verpackung zum Schutz vor Transportschäden und senden Sie die Ware nicht unfrei, sondern ausreichen frankiert zurück. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, melden Sie diese Beschädigungen bitte schnellstmöglich beim Zusteller und geben uns Bescheid.

Für das Widerrufsrecht gelten die in der nachfolgenden Widerrufsbelehrung wedergegebenen Regelungen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, als Privatkunde/Verbraucher (nach § 13 BGB) , diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Sie sind dann nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, den dwif e.V., Sonnenstraße 27, 80331 München, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: +49 (0)89 / 237 028 9-0, Fax: +49 (0)89 / 237 028 9-9 mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail oder Anruf) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das hierfür als Download zur Verfügung gestellte Muster-Widerrufsformular verwenden. Die Benutzung dieses Muster-Widerrufsformulars ist jedoch nicht vorgeschrieben. Sie können für uns auch eine andere eindeutige Erklärung ausfüllen und übermitteln. Wir werden Ihnen dann (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang Ihres Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (vor Ablauf der Widerrufsfrist) an uns aus. Bitte richten sie Ihren Widerruf an folgende Kontaktdaten:

dwif e.V.
Sonnenstr. 27
80331 München
E Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 (0)89 / 237 028 9-0; Fax: +49 (0)89 / 237 028 9-9


Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (dwif e.V., Sonnenstr. 27, 80331 München, E Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: +49 (0)89 / 237 028 9-0, Fax: +49 (0)89 / 237 028 9-9) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Rücknahme ist nur möglich, wenn die Ware einwandfrei bei uns eintrifft. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Unabhängig vom Rücksendewert liegen die Kosten der Rücksendung der Waren beim Privatkunden/Verbraucher. Bitte frankieren Sie Ihre Rücksendung in jedem Fall ausreichend. Unfreisendungen werden von uns nicht angenommen. Wenn die Rückgabe aufgrund eines von uns zu vertretenden Mangels erfolgt, erstatten wir Ihnen die Portokosten wieder zurück.

Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren.

Diese Regelungen gelten ausschließlich für Privatkunden; Bestellungen von Institutionen, Firmen und unternehmerisch tätigen Personen (vgl. § 13 und 14 BGB) fallen nicht unter diese Regelung.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

2. Für andere Kunden: Bitte prüfen Sie die Rechnung auf Schreib-, Rechen- und andere Fehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung und Lieferung. Grundsätzlich ist ein Umtausch-, Rückgabe oder Widerrufsrecht ausgeschlossen, sofern kein von uns zu vertretender Mangel vorliegt. Wenn Sie oder wir wegen Unstimmigkeiten Rückabwicklung verlangen, dann öffnen Sie die Ware nicht weiter. Anderenfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Bitte rufen Sie in jedem Fall vorher an. Senden Sie im Falle der Unstimmigkeit nach der telefonischen Rücksprache die Ware an unsere auf der Rechnung bzw. dem Lieferschein genannte Adresse zurück. Bitte frankieren Sie die Sendung ausreichend und senden die Ware nicht unfrei zurück. Wenn die Rückgabe aufgrund eines von uns zu vertretenden Mangels erfolgt, erstatten wir Ihnen die Portokosten wieder zurück. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen und sorgen Sie für eine geeignete Verpackung zum Schutz vor Transportschäden. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, melden Sie diese Beschädigungen bitte schnellstmöglich beim Zusteller und geben uns Bescheid.


§ 5 Gewährleistung und Haftung

  1. Mängel oder Falschlieferungen bitten wir Sie uns sofort nach Erhalt mitzuteilen. Grundlage für die Gewährleistung sind die gesetzlichen Bestimmungen.
  2. Ein Rückgaberecht für andere Kunden als Privatkunden kann nur nach spezieller Vereinbarung vor oder mit der Bestellung eingeräumt werden. In diesen Fällen ist eine Rückgabe der Ware nur möglich, solange die Ware in einwandfreiem Zustand bei uns eintrifft. Die Rücksendung erfolgt zu Ihren Lasten. Das Rückgaberecht für Privatkunden ist an anderer Stelle dieses Vertrages geregelt (vgl. hierzu auch die Ausführungen zum Widerrufsrecht in § 4).
  3. Wenn Sie uns Mängel an gelieferter Ware belegen, werden wir in angemessener Zeit entweder für Beseitigung der Mängel oder Ersatzlieferung sorgen. Gelingt uns das nicht, haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufs und die Rückerstattung des Kaufpreises oder auf Herabsetzung des Kaufpreises. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate.
  4. Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten). Darüber hinaus haften wir - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder, wenn der Schaden durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.
  5. Wir haften im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.



§ 6 Nutzungsrecht und Haftungsausschluss

  1. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung der Publikationen in fremde Sprachen, sind vorbehalten. Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Herausgebers ist es auch nicht gestattet, die Bücher oder Teile daraus auf photomechanischem Wege (Photokopie, Mikrokopie etc.) oder auf andere Art zu vervielfältigen oder anderweitig zu verwenden oder zu verbreiten. Nach schriftlicher Zustimmung des dwif e.V. können Auszüge der Publikationen mit Quellenangabe veröffentlicht werden. Mit der Bestellung wird ein einfaches eingeschränktes Nutzungsrecht für den eigenen Bedarf erworben.
  2. Der dwif e.V. und die Autoren haben die Ergebnisse dieser Publikation sorgfältig recherchiert und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Grundlage für die Arbeiten sind unterschiedliche Informationsmaterialien und Datenquellen sowie Wertungen und Berechnungen. Der Verlag, der dwif e.V. und die Autoren übernehmen weder Garantie oder rechtliche Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen noch irgendeine Haftung für deren Nutzung für einen bestimmten Zweck. Ansprüche Dritter sind ausgeschlossen.


§ 7 Verschiedenes

  1. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand: Für das Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem dwif e.V. und dem Kunden gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt, oder in das Ausland geliefert wird. Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung ist der zuständige Gerichtsstand für den dwif e.V., jedoch nicht, wenn der Kunde Verbraucher ist. Wir sind berechtigt auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.
  2. Für Wiederverkäufer: Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Für alle Kundengruppen: Zur Zurückhaltung sind sie nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Rechtsverhältnis beruhen.
  3. Datenschutzerklärung: Wir erheben und nutzen Ihre Daten nur zur Bestellungsabwicklung. Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Zustimmung, die jederzeit widerrufen werden kann, nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind mögliche Dienstleistungspartner für die Abwicklung der Bestellung.


§ 8 Schlussbestimmungen

Sollte ein Teil dieses Vertrages / dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen davon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften



Stand: Juni 2017



Weitere Informationen

Deutsches Wirtschaftswissenschaftliches Institut für Fremdenverkehr e.V. an der Universität München (dwif e. V.)
Vorstand: Dr. Bernhard Harrer
Sonnenstraße 27, 80331 München, Tel.: +49 (0)89 / 237 028 9-0; Fax: +49 (0)89 / 237 028 9-9
USt-ID-Nummer: DE129515120
Steuer-Nummer: 143/212/80707
Vereinsregister München: VR 4737


Bankverbindung
Bayer. Hypo-Vereinsbank AG München
Kto.Nr. 323 703, BLZ 700 202 70
IBAN: DE34 7002 0270 0000 3237 03
SWIFT-Code (BIC): HYVEDEMM

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden