Integriertes Tourismuskonzept Kelheim beschlossen

Freitag, 10. August 2018

Gemeinsam mit der Kommunikationsagentur Magenta4 aus Eichstätt stellten wir Ende Juli im Ausschuss Wirtschaft-Tourismus-Kultur der Stadt Kelheim den Entwurf des neuen Tourismuskonzepts vor. Königlich-herzoglich an Donaudurchbruch und Altmühltal – so präsentiert sich künftig die Stadt Kelheim.

Über ein Jahr begleitetenwir in Kooperation mit der Kommunikationsagentur Magenta4 den bunt gemischten Lenkungsausschuss und das Amt für Wirtschaft, Tourismus und Kultur bei dem Prozess. An dessen Ende stehen nun klare Empfehlungen: eine Fokussierung auf Kelheims Alleinstellungsmerkmale wie das Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge “(Donaudurchbruch), die exponierte Lage an Donau und Altmühl und die königlich-herzoglichen Traditionen der Stadt, symbolisiert durch die einzigartige Befreiungshalle sowie die für Kelheim typische Bierkultur.

Tourismuskonzept KelheimGastlich-genussvoll, spektakulär-königlich und naturnah-entschleunigt – diese Kelheim-Eigenschaften transportiert auch das neue Erscheinungsbild, von Magenta4 entwickelt. Das Zentrum des Logos bildet weiterhin das Key Visual Befreiungshalle ergänzt um „Donaudurchbruch“ und „Altmühltal“ in einer Subline. Diese auf den ersten Blick erkennbare geografische Verortung hatte bisher nach Überzeugung aller Beteiligten gefehlt und wird die künftige Vermarktung als Urlaubs- und Ausgangsort in einer attraktiven Region erleichtern.

 

Leitprojekte für die künftige Entwicklung

Drei große „Baustellen“ – die sogenannten Leitprojekte – werden Barbara Wieben, Leiterin des Amtes für Wirtschaft, Tourismus, Kultur und Marketing (WTK), die Tourismusleiterin Lena Plapperer sowie die beteiligten Partner künftig vor allem beschäftigen:

  • Den Kelheimer Bürgern die Tourismusentwicklung näher zu bringen und deren Identifikation mit Kelheim als Tourismus- und Freizeitstandort zu stärken
  • Das königlich-herzogliche Kelheim und seine Bierkultur in konkrete Produkte zu packen und in ihrer Besonderheit herauszuarbeiten
  • Das eigentliche Kernangebot, das „Erlebnis Kelheim – Weltenbuger Enge“ qualitativ weiter aufzuwerten und vor allem in allen seinen Bestandteilen präsent und buchbar zu machen.

Gerade beim Kernangebot müssen die wichtigen Akteure besser zusammenarbeiten, damit das Besuchserlebnis hochwertig bleibt und die Natur erhalten werden kann, aber auch alle Beteiligten optimal profitieren.

Eine hohe Qualität des Besuchserlebnisses und die wechselseitige Verknüpfung sollen entlang einer möglichst durchgängig zu gestaltenden Servicekette künftig zu mehr Wertschöpfung bei allen Beteiligten sowie zu einer optimierten Besucherlenkung auch in die Stadt hinein führen. Ein Auftakttreffen von Stadt, Befreiungshalle, Kloster, Naturschutz, Schifffahrt, Gästeführern und Weißbierbrauerei Schneider Weisse auf dem Ausflugsboot Ludwig, der Kelheimer setzte den Startschuss für eine künftig engere Netzwerkarbeit.

„Mit im Boot“ im wahrsten Sinne des Wortes war auch der Landkreis Kelheim, der Kelheim und die Weltenburger Enge auch beim Landkreis weiten Naturtourismus-Projekt einbindet und so für weitere Synergien sorgt.

Das Tourismuskonzept wurde vom WTK-Ausschuss einstimmig angenommen.

 

Los geht's!

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den spannenden Austausch und wünschen viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung des Tourismuskonzepts!

 

Tourismuskonzept Kelheim Impressionen

 

dwif-Tourismuskonzepte: Ohne Strategie geht es nicht!

dwif Tourismuskonzepte TeaserStrategische Grundlagen sind essenziell, um die eigene Destination bei den Gästen und der Bevölkerung zu positionieren. Wir klären Ihren Fokus, definieren Maßnahmen und planen eine gelungene Umsetzung.

Wo stehen Sie?

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden