• Startseite
  • News
  • dwif unterstützt Teutoburger Wald im EFRE-Projekt „Zukunftsfit Digitalisierung“

dwif unterstützt Teutoburger Wald im EFRE-Projekt „Zukunftsfit Digitalisierung“

Mittwoch, 26. Februar 2020

Der Auftrag wurde uns 2019 vom Teutoburger Wald Tourismus, einem Fachbereich der OstWestfalenLippe GmbH, nach einem mehrstufigen Vergabeverfahren quasi unter den Weihnachtsbaum gelegt und schon Anfang Januar startete eines unserer Großprojekte der Jahre 2020 und 2021: die Erarbeitung eines an den Erfordernissen der Digitalisierung ausgerichteten Destinationsmanagementkonzepts für die Region Teutoburger Wald (OstWestfalenLippe).

dwif unterstützt Teutoburger Wald im EFRE-Projekt „Zukunftsfit Digitalisierung“ (Bild: © Tourismus NRW e. V. / Teutoburger Wald Tourismus)
Vor uns liegt ein umfangreiches Arbeitsprogramm

Unsere Arbeiten erfolgen im Rahmen des Projekts "Zukunftsfit Digitalisierung", das aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes NRW gefördert wird. Ziel ist es, die Informationsbedürfnisse von Tages- und Übernachtungsgästen sowie Einheimischen in digitalen Zeiten bestmöglich zu erfüllen.

Für die Tourismusorganisationen bedeutet dies eine Vielzahl neuer und spannender Aufgaben, die es optimal zwischen den verschiedenen Organisationsebenen der Region abzustimmen gilt. Bei diesem Findungs- und Abstimmungsprozess dürfen wir die Kolleg*innen in den Tourismus-organisationen des Teutoburger Waldes unterstützen.

 

Worum dreht es sich?

Unser Auftrag setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen:

(1)  Erarbeitung des Destinationsmanagementkonzepts im Rahmen eines Beteiligungs- und Abstimmungsprozesses
(2)  Berechnungen wirtschaftliche Effekte des Tourismus in den sechs Kreisen der Region und der Stadt Bielefeld
(3)  Erstellung eines Digitalen Kommunikationskonzepts als Content Strategie

Für die Bearbeitung des Digitalen Kommunikationskonzepts kooperieren wir mit unseren Partner*innen von Tourismuszukunft, mit denen wir schon erfolgreich die strategischen Grundlagen der zukünftigen Tourismusentwicklung in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen formuliert und den Strategieprozess zur Neuausrichtung der Tourismusmarketing Niedersachsen GmbH begleitet haben.

 

Wo stehen wir aktuell?

Vor uns liegt ein umfangreiches Arbeitsprogramm. Im Fokus steht derzeit die Aufgaben- und Organisationsanalyse. Dazu werten wir relevante Unterlagen aus und führen intensive Tiefeninterviews mit zahlreichen Vertreter*innen der Region.

Bereits im März 2020 erfolgt dann eine erste gemeinsame Diskussion im Lenkungskreis, um wichtige Weichenstellungen zum weiteren Vorgehen vorzunehmen. In den darauffolgenden Monaten sind wir mehrfach vor Ort: In den geplanten Veranstaltungen auf regionaler Ebene, in den Kreisen sowie in der Stadt Bielefeld wird es insbesondere auf das richtige Gespür, den Austausch auf Augenhöhe und unsere Moderationserfahrung ankommen, um die nachhaltige Unterstützung der Akteur*innen zu gewinnen.

Ein spannender und anspruchsvoller Prozess liegt vor uns.

Wir freuen uns auf diese Herausforderung und den Austausch mit den touristischen und politischen Akteur*innen im Teutoburger Wald!

 

dwif-Tourismuskonzepte: Ohne Strategie geht es nicht!

dwif Tourismuskonzepte TeaserStrategische Grundlagen sind essenziell, um die eigene Destination bei den Gästen und der Bevölkerung zu positionieren. Wir klären Ihren Fokus, definieren Maßnahmen und planen eine gelungene Umsetzung.

Wo stehen Sie?

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!